* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     FlashBack
     Events
     Neuheiten
     SchooL

* mehr
     Meine Liebsten
     Inspiration
     Gedichte
     Gedichte,die Zweite
     Difficult Music
     Inspire Me
     Contact Me

* Links
     M'eraLuna
     WGT
     SummerFestival
     DirEnGrey
     Lacrimosa
     Samsas Traum
     Blutengel
     Tanzwut
     Letzte Instanz
     Volkstrott
     Equilibrium


Webnews







Megaherz-Miststück

Vernascht und ausgespuckt
Zu lang, zu viel geschluckt
Betrogen, zur Schnecke gemacht
Belogen und ausgelacht
Verführt und dann gehörnt
Versetzt und abgeturned
Verzehrt und ausgeschwitzt
Entflammt und abgeblitzt
Geblendet, verhungert und
Verendent
Die beste Zeit
Verschwendent

An eine Schlampe wie dich

Du bist ein Miststück
Du bist ein Stück Mist
Du bist ein Miststück
Ein Stück Mist

Geküßt und infiziert
Gehaßt und abserviert
Betrogen und ausgelacht
Verbrannt und kaltgemacht
Verführt und dann verletzt
Berührt und ausgesetzt
Mein Bett umsonst beschmutzt
Verdreht und ausgenutzt
Geblendet, verhungert und
Verendet
Die beste Zeit
Verschwendet
An eine Schlampe wie dich


Du bist ein Miststück
Du bist ein Stück Mist
Du bist ein Miststück
Ein Stück Mist

Ich kann nicht, ich kann nicht
Ich kann nicht ohne dich sein
Ich kann nicht, ich kann nicht
Ich kann nicht mit dir
Ich kann nicht, ich kann nicht
Ich kann nicht allein sein
Miststück
Ich haße dich

Ich kann nicht, ich kann nicht
Ich kann nicht ohne dich sein
Ich kann nicht, ich kann nicht
Ich kann nicht mit dir
Ich kann nicht, ich kann nicht
Ich kann nicht allein sein

Fick dich
Gottverdammtes Miststück!

Geblendet, verhungert und
Verdorben ich weiß genau
Schon morgen
Will ich dich wieder zurück

Du bist ein Miststück

Du bist ein Stück Mist
Du bist ein Miststück
Ein Stück Mist
1.9.07 13:06


Werbung


Noch ein Mal Schlafen

Na was ne Freude wird das werden...noch eine schlaflose und verheulte Nacht,dann geht es endlich ins Kulturpraktikum.Wird mir auch nichts bringen-außer noch mehr Tränen,ein hohen Alkoholspiegel und den Wunsch von der nächsten Burgmauer zuhüpfen.(gut,dass ich Höhenangst habe,ich trau mich gar nicht erst hoch -.-')
Gibt es etwas Positives an dieser Fahrt-ich tendiere zu nein.Aber doch,die Hochzeit xDD Diese Feier wird natürlich der Hammer *lol*
Nun ja,was wirklich draus wird,das wird man sehn.Und vielleicht wirds ja alles wieder,und das insgesamt dann auch ganz toll.

In einer Woche binsch wieder da-in welchem Zustand auch immer.

1.9.07 16:47


Heldrungen-bis jetz

Ich fass es mal zusammen...
1.scheiß Wetter
2.scheiß Stimmung-bei mir zumindest,dank gewissn Dingen
3.die Leute,denen ich was bedeute sind immerhin für mich da...das ist supi ^^

3.9.07 19:14


Alles scheiße

Als wäre die vergangene Woche nicht die Härte gewesen,nein.Jetzt kommt man nach Hause und mein Hamster ist gestorben ~.~ das ist so verdammt hart...
Viel härter jedoch ist,dass der den ich immernoch liebe anscheinend nie selbiges für mich empfand.Es scheint soals hätte ich alles falsch gemacht-doch was denn eigentlich?Diese Woche,wollte ich nicht mit ihm reden,mich zurück halten-um ihm Zeit zulassen und mich selbst auch etwas zuschützen.Doch ich wurde ignoriert und mit bösen Kommentaren bombadiert.So denk ich mir nun,dass es wohl wirklich richtig von ihm war mich zuverlassen...wo keine Gefühle sind,kann man nichts erzwingen-wo die Liebe jedoch nicht weichen will,so sollte man ihr Platz lassen...Ich weiß nicht,was ich tun soll.Ich habe solche Angst ihm wieder in die Augen zusehen,immerwieder die wunderbarsten Momente in meinem Innren abzuspielen und zuspüren,wie sehr ich ihn liebe und dennoch nicht erhört zuwerden.
Ich habe so sehr geweint,hatte einen argen Nervenzusammenbruch und dann musste ich mir anhören,dass ich das alles nur vorgespielt hätte.Das hat mich dann gleich noch ein mal fertig gemacht...und jetzt weiß ich wirklich gar nichts mehr-Tu ich etwas,ist es bestimmt verkehrt.Tu ich nix,ist das auch falsch.
Warscheinlich,sollte ich einfach keinen Gedanken mehr an meine Gefühle verschwenden.Im Endeffekt tun sie eh nur weh.Da kann ich sie auch ignorieren,so wie du es mit mir tust...Doch eigentlich,will ich das ja garnicht.

Ich will endlich wieder bei dir sein können und wissen,dass du hinter mir stehst und genauso viel empfindest wie ich.

7.9.07 13:32


Keine Panik

Muss ganz ehrlich sagen,mir geht es besser.Auch wenn ich bösartig gegenüber dem war für den ich so viel empfinde.Er wird mir die Worte nicht verzeihen,und verwunderlich ist das auch nicht.
Aber grade mit dieser Art,und dem nun folgenden Abstand,wird es für mich am leichtesten zu ertragen sein.Und auch mit der Gewissheit,dass es nun entgültig vorbei ist-ich kann damit leben.Ich werde das schaffen,so wie bisher auch.
8.9.07 20:49


WasMichIchDennHier?

Da habsch meine Gedanken noch mal formuliert...und nieder geschrieben...und dann schick ich sie ihm auch noch...Was mach ich denn nur?
Ich bereue es nicht-was ich vorher getan habe,das bereue ich...deswegen ist es vielleicht nicht der richtige Zeitpunkt für das Gedicht gewesen-aber richtig falsch kann es auch nicht gewesen sein...Ich werd es schon mitbekommen...und viel schlimmer als es eh jetzt schon ist,kann es ja nicht mehr werden...
Ich stehe zu dem,was ich getan habe-falsch war es,bereuen tu ich es-aber ändern kann ich es nicht mehr...Ich hoffe nur,dass er versteht,warum es so kam und dass er mir verzeihen kann...Denn ich brauche ihn immernoch...

Okay...es hat sich...mir langts...Ich spiel doch hier nicht den Deppen.Ich hab gesagt,was ich empfinde und das meine ich eben auch so.Aber das ist nicht nur wie im Kindergarten,das ist vom Niveau her noch weiter drunter...einfach schrecklich.
Ich werde nun einfach wieder alles genießen,was mir passt-und auf seine angeblichen Gefühle pfeif ich,der Junge kann mich mal

10.9.07 13:00


Was geht?

Viel geht...ein bewegstes Leben xD Und ich genieß es einfach.Am Freitag werdsch mit meiner Schnegge Sandra abgehn-wenns auch im Treff ist (eigentlich lachhaft,weil ich eh nur eine aufs Maul bekomme xD).Aber es wird geil.Und dann bei ihr pennen *jubel* das wird so genial.
Müssen nur noch Fragen wie 'Wie viel Alkohol muss herhalten?', 'Wer wird was tun?' und 'Wie viel Spaß sollte ich mir gönnen?' geklärt werden.Nicht unbedingt leicht,in Anbetracht der Tatsache,dass ich immer noch an einem hänge-da ich dem aber scheiß egal bin-mh...Was also tun?
Naja,kommt Zeit kommt Rat.

Der Kopf ist wieder frei,doch das Herz ist noch gebunden.

11.9.07 14:29


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung